15/09/2020

Fachkraft (w/m/d) in der Rechtsbehelfsstelle im Bereich SGB II in Teilzeit (Arbeitsort Korbach)

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter Waldeck-Frankenberg, Louis-Peter-Straße, Korbach, Deutschland
Teilzeit Jurist Öffentlicher Dienst

Detaillierte Stellenbeschreibung

Ihr Arbeitsumfeld

Jobcenter stellen die Grundsicherung für Arbeitsuchende sicher. Gemeinsam mit kommunalen Trägern betreibt die Bundesagentur für Arbeit bundesweit über 300 Jobcenter. Wesentliche Aufgaben der Jobcenter sind die Leistungsgewährung und die Vermittlung in Arbeit und Ausbildung für Kundinnen und Kunden, die zum Teil durch komplexe Problemlagen belastet sind. Ziel ist, mehr soziale Teilhabe und die Rückkehr ins Erwerbsleben zu ermöglichen.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten

  • Sie bearbeiten Widerspruchsangelegenheiten nach dem Sozialgerichtsgesetz (SGG) und vertreten
  • das Jobcenter Waldeck-Frankenberg vor den Sozialgerichten
  • Sie fungieren als Ansprechpartner für den Datenschutz

Sie bringen als Voraussetzung mit

  • einen Hochschulabschluss, idealerweise der Abschluss des 2. juristischen Staatsexamens oder
  • ein Masterabschluss Rechtswissenschaften

Darüber hinaus bringen Sie noch mit:

  • fundierte Kenntnisse im Sozialrecht
  • Grundkenntnisse der angrenzenden Rechtsgebiete
  • fundierte Kenntnisse Verfahrens- und Prozessrecht
  • eine positive Einstellung zum System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland.
  • sorgfältige und termingerechte Arbeitsergebnisse auch unter Zeitknappheit.
  • zielgerichtete Zusammenarbeit mit Ihren Kolleginnen und Kollegen.

Wir bieten Ihnen

  • eine Anstellung bei der Bundesagentur für Arbeit, dabei üben Sie Ihre Tätigkeit im Jobcenter aus.
  • eine strukturierte Einarbeitung unter kompetenter Begleitung von erfahrenen Fachkräften.
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Bundesagentur für Arbeit (www.arbeitsagentur.de/ba-tarifvertrag), die mindestens der Tätigkeitsebene IV Entwicklungsstufe 1 (derzeit rund 3732 €brutto inkl. Zulagen bei einer Vollzeitbeschäftigung) entspricht.
  • je nach Vorerfahrung ggf. ein höheres Einstiegsgehalt.
  • die Zahlung weiterer Gehaltskomponenten (z.B. Jahressonderzahlung).
  • flexible Arbeitszeitmodelle unter Berücksichtigung von Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle.
  • eine Personalpolitik, die die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben fördert und ihre Beschäftigten, z.B. mit Hilfe des Betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützt.
  • ab einer bestimmten Beschäftigungsdauer eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.
  • viele Möglichkeiten und Angebote, Ihre Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. verschiedene Personalentwicklungsprogramme.
  • für Menschen mit Behinderung oder Gleichstellung: die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit sie ihre Kompetenzen optimal nutzen können.

Es handelt sich um eine gem. § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz befristete Teilzeitbeschäftigung mit 19,5 Stunden pro Woche für die Dauer von 12 Monate.

Stellenbeschreibung als PDF Datei (optional)

Für welche Behinderungen ist die Stelle geeignet?

Rollstuhlfahrer,   Anfallsleiden / Epilepsie,   Sonstige körperliche Behinderung,   Sonstiges Handicap  

jetzt bewerben