16/12/2019

Ausbildungsplatz zur/zum: Fachinformatikerin/Fachinformatiker - Systemintegration -

  • Robert Koch-Institut
Ausbildung Informatiker Öffentlicher Dienst Systemadministrator

Detaillierte Stellenbeschreibung

In der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Fachinformatiker/innen Systeme der Informations- und Tele­kommunikations­technik. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben und verwalten sie.

Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Die Erstellung von System­dokumentationen gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Durchführung von Schulungen. Gemeinsam mit anderen Berliner Bundesbehörden bildet das RKI diesen Beruf im Verbund aus.

Im Ausbildungszentrum (ABZ) des Bundesverwaltungsamtes und bei der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV Bund) werden berufsrelevante Inhalte durch Seminare oder auch ganz praktisch durch die Mitarbeit in einer Lernfirma vermittelt.

Neben der praktischen Ausbildung findet blockweise Berufsschulunterricht im OSZ für Informations- und Medizintechnik in Berlin Neukölln statt.

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Stellenbeschreibung als PDF Datei (optional)

Für welche Behinderungen ist die Stelle geeignet?

Alle Arten von Behinderungen  

jetzt bewerben