12/09/2018

Behindertenbeauftragter (m/w)

  • Stadt Frankfurt am Main
  • Frankfurt am Main, Deutschland
Vollzeit Öffentlicher Dienst

Detaillierte Stellenbeschreibung

Dezernat VIII - Soziales, Senioren, Jugend und Recht

 

Die Stadt Frankfurt am Main wächst und legt bei dieser dynamischen Entwicklung Wert darauf, dass alle Einwohnerinnen und Einwohner teilhaben können und niemand ausgeschlossen wird. Inklusion ist das Ziel und Beratung, Mitsprache sowie Barrierefreiheit sind wichtige Schritte, für die sich der/die Behindertenbeauftragte in der Stabsstelle Inklusion der Stadt Frankfurt einsetzt.

 

Für die Stabsstelle Inklusion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Behindertenbeauftragte/-n

EGr. 13 TVöD

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Behindertenbeauftragte/-r der Stadt Frankfurt am Main; Geschäftsführung der Frankfurter Behindertenarbeitsgemeinschaft (FBAG)
  • Erarbeiten von Strategien zur Förderung und Sicherung der umfassenden gesellschaftlichen Teilhabe für alle Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen gleich welcher Art durch die Ermöglichung selbstbestimmter Mobilität und Schaffung von Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und in öffentlich zugänglichen Gebäuden sowie im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
  • Sachverständigentätigkeit gem. bautechnischer Standards für Barrierefreiheit zu Planungen innerhalb des Frankfurter Stadtgebietes, die den Neu- und Umbau von öffentlich zugänglichen Gebäuden und den öffentlichen Raum betreffen
  • Fachliche Beratung bei der Herstellung von Barrierefreiheit in nichtkommunalen aber öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Hotels, Einkaufszentren sowie im Wohnungsbau; Erarbeitung von Stellungnahmen zur Zuschusserlangung von Land oder Bund bei Verkehrsnetzerweiterungen; Beratung bei Planungen, die den ÖPNV sowie andere Verkehrsmittel betreffen und bei Aufzugnachrüstungen
  • Persönliche und telefonische Beratungstätigkeit in Einzelfällen sowie für Verbände und Initiativen
  • Beratung der Fachausschüsse der FBAG
  • Teilnahme an (ggf. interkommunalen) Arbeitskreisen und Gremien
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Website der Stabsstelle Inklusion und des Stadtführers für Menschen mit Behinderung sowie Fortschreibung und Aktualisierung
  • Schulung von Fach- und Führungskräften städtischer Ämter und Gesellschaften in der Anwendung fachlicher Standards der Barrierefreiheit bei der Bau- und Verkehrsplanung.

 

Wir erwarten: Abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium Fachrichtung Verwaltungswissenschaften/-management oder Fachrichtung Bau/Architektur/Stadtplanung oder abgeschlossenes, pädagogisches oder sozialpädagogisches Studium bzw. jeweils vergleichbare Qualifikation; mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung; Kenntnisse und Erfahrungen bezüglich bautechnischer Normen zur Herstellung von Barrierefreiheit in Gebäuden, im öffentlichen Raum und im ÖPNV; Erfahrung in Einzelfallberatung; Lernfähigkeit und berufliche Fortbildungsbereitschaft; Fähigkeit zum Erkennen gesellschaftlicher Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Erfordernisse behinderter Menschen; Fähigkeit zur Weiterentwicklung zielgruppenbezogener Planungen; Fähigkeit zur konzeptionellen Erarbeitung von Umsetzungsstrategien; ausgeprägte Kommunikations- und Mediationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit; Kritikfähigkeit; Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz.

 

Hinweise: Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau van den Borg unter der Rufnummer (069) 212-49418 zur Verfügung.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 28.09.2018 unter Angabe der Kennziffer S4000/1097 an den:

 

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main

Jugend- und Sozialamt – 51.3 –

Eschersheimer Landstraße 241-249, 60320 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an: bewerbung.amt51@stadt-frankfurt.de

(bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei)

 

Weitere Informationen über die Arbeitgeberin Stadt Frankfurt am Main finden Sie unter www.stellen.stadt-frankfurt.de.

 

Stellenbeschreibung als PDF Datei (optional)

Für welche Behinderungen ist die Stelle geeignet?

Alle Arten von Behinderungen  

jetzt bewerben