DJH Gemeinsam Arbeiten gGmbH

Die "DJH Gemeinsam Arbeiten gemeinnützige GmbH" ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der "Die JugendHerbergen (DJH) gemeinnützige GmbH".

Sie dient der Förderung der Jugendhilfe und des Wohlfahrtswesens, der Beschaffung von Mitteln für die Förderung der Behindertenhilfe, insbesondere durch den Betrieb von Jugendherbergen, Übernachtungs- und Seminarhäusern im Netz des Deutschen Jugendherbergswerkes in Form von Integrationsunternehmen i. S. d. § 132 SGB IX.

Seit Mai 2012 wird die Jugendherberge Leer als erster Inklusionsbetrieb innerhalb der DJH Gemeinsam Arbeiten gemeinnützige GmbH geführt.

Seit Januar 2015 wird die Jugendherberge Aurich als zweiter Inklusionsbetrieb innerhalb der DJH Gemeinsam Arbeiten gemeinnützige GmbH geführt.

Die DJH Gemeinsam Arbeiten gGmbH ist mit der Jugendherberge Leer Rudolf-Freudenberg-Preisträger 2014.
Ausgezeichnet wurde das besondere Betriebsmodell der Jugendherberge Leer als Inklusionsunternehmen, das vorbildliche Engagement für mehr Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt und die grundsätzliche Übertragbarkeit des Ansatzes auf andere Jugendherbergen bzw. DJH Landesverbände in Deutschland.