Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige

Die Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie ist Eigentümerin des Gehörlosen- und Schwerhörigenzentrums, in dem mehrere Vereine für Menschen mit einer Hörbehinderung ihren Sitz haben.
Wir fördern und unterstützen Menschen mit einer Hörbehinderung – mit und ohne Gebärdensprache – und deren Selbsthilfeorganisationen.

02/10/2018
Die Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige – Stiftung des öffentlichen Rechts - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die neu einzurichtende Beratungsstelle in Frankfurt am Main eine/n Peer-Berater/in in Vollzeit im Rahmen des Förderprogramms: Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Ihre Aufgaben: niederschwellige Beratung von Menschen mit Behinderung, insbesondere Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung sowie von Behinderung bedrohten Menschen und deren Angehörigen Unterstützung der selbstbestimmten Lebensgestaltung der Betroffenen Beratung hinsichtlich Teilhabebedarfs, der Teilhabeziele und der Teilhabeplanung Netzwerkarbeit mit anderen Beratungsstellen und Institutionen Dokumentation der Beratung Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Peer-Berater/innen Wir erwarten: Fach- oder Hochschulabschluss im sozial-, gesellschafts- oder rechtswissenschaftlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation oder vielfältige berufliche Erfahrung in diesem Bereich Sie sind selbst hörbeeinträchtigt oder Angehöriger einer hörbeeinträchtigten Person Beratungskompetenz und selbstständige Arbeitsweise Erfahrung im Umgang mit hörbeeinträchtigten Menschen gute Kenntnisse über alle teilhaberrelevanten Gesetze und Verordnungen Kontaktfreudigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit Bereitschaft zur Weiterbildung Gute Kenntnisse im Umgang mit PC Wir bieten: Vergütung nach TVöD des Bundes ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit flexiblen Arbeitszeiten gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Arbeit in einem Team mit mehreren hörbeeinträchtigten Kolleginnen Die Stelle ist vorläufig bis zum 31.12.2020 befristet. Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre Online – Bewerbung bis spätestens 15.10.2018 an Frau Petra Blochius, blochius@glsh-stiftung.de
Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige Vollzeit